Offenstallhaltung für bessere Fleischqualität

Offenstallhaltung für bessere Fleischqualität

Wir alle kennen die vielen Kritiker und Tierschützer, welche sich stark für die Offenstallhaltung von Schweinen und das damit einhergehende Bio Schweinefleisch aus Deutschland einsetzen. Die famila Fleischerei folgt diesem Beispiel schon seit längerem. Doch welchen Unterschied macht die Offenstallhaltung zur gewöhnlichen Haltung? Warum hält die famila Fleischerei ihre Tiere überhaupt im sogenannten Offenstall?

Die famila Fleischerei

Die seit 1974 existierende Fleischerei entstand ursprünglich als Familienbetrieb. Mittlerweile spezialisiert sich die Fleischerei auf hochwertiges Fleisch, welches von fair gehaltenen Tieren stammt. Mit seinen über 80 Standorten in ganz Norddeutschland und insgesamt über 18.000 Mitarbeitern, gehört famila zu den größten Arbeitgebern im Norden. Nachhaltigkeit und Tierwohl sind die großen Aufhänger der famila Fleischerei, weshalb die Schweine zur Fleischproduktion auch in der Offenstallhaltung gehalten werden, wodurch ebenfalls die Fleischqualität sehr hoch gehalten werden kann.

Offenstallhaltung - Wo ist der Unterschied?

Im Gegensatz zur Massenschlachtung der Schweine dürfen die Schweine der famila Fleischerei ihr gesamtes Leben an der frischen Luft und in artgerechter Haltung leben. Sie werden weder zwangs- noch mit Antibiotika gefüttert, was einer üblichen Haltung in Massenbetrieben entspricht. Auch das Behalten ihrer Ringelschwänze ist bei famila ein Standard. In vielen Massenbetrieben werden die Schwänze der Schweine kupiert, da die Gefahr besteht, dass die Tiere sich ihre Schwänze abreißen könnten. Die Lebensqualität der Schweine äußert sich natürlich auch im Geschmack des Fleisches. Je besser und gesünder die Haltung, desto schmackhafter das Bio Schweinefleisch aus Deutschland. Bei famila gibt es Fleisch ohne chemische Geschmacksverstärker oder anderen diversen Zusätzen. Das Fleisch behält seinen natürlichen Geschmack durch die artgerechte Haltung bei. Doch was genau bedeutet artgerechte Haltung?

Wie gestaltet sich die Haltung der Tiere?

Unter Offenstallhaltung versteht sich, dass die Schweine in einem Stall leben, welcher an mindestens einer Seite komplett offen ist. Der Stall ist an das natürliche Verhalten der Schweine angepasst, damit sie frei und ausgelassen leben können. Des Weiteren ist die Fläche doppelt so groß, wie es gesetzlich vorgeschrieben ist. Die Schweine bekommen, zusätzlich zu ihrer Bewegungsfreiheit, einen Stall mit viel Stroh und auch eine Fläche, welche eher nass und matschig gehalten wird. Dadurch wird für die Tiere eine verhaltensgerechte Umgebung geschaffen, in welcher sie sich wohl fühlen können.

Da Schweine echte Experten in der Futtersuche sind, können sie in dieser Haltung überall auf Entdeckungsreisen gehen. Egal ob im Stall oder im Außenbereich, es gibt immer etwas zu entdecken. Auch Sauberkeit ist ein großer Punkt der Tiere. Schweine fühlen sich in sauberer Umgebung sehr wohl, weshalb auch hier immer darauf geachtet wird, dass der Stall sauber und hygienisch ist. Diese "Zusatzarbeit" macht sich ein Inhaber eines Massenbetriebs beispielsweise nicht. Durch die Offenstallhaltung wird das Bio Schweinefleisch aus Deutschland schmackhafter als jegliches Fleisch eines Massenbetriebs. Doch nicht nur die Haltung sorgt für diesen einzigartigen Geschmack.

Wie gestaltet sich die Fütterung der Tiere?

Da Schweine für gewöhnlich ihr Futter aus dem Boden wühlen, legt famila großen Wert auf die Bodenfütterung. Hierbei können die Tiere ihrem natürlichen Wühlinstinkt nachkommen. Auch Stroh gehört zur standardmäßigen Fütterung der Schweine. Zusätzlich bekommen die Tiere Trocken- und Rauhfutter, welches ebenfalls eigens angebaut und hergestellt wird. Die hierfür verwendeten Materialien stammen immer aus der Region und sind deshalb stets frisch und unbehandelt. Die Tiere haben außerdem Flächen, um im Matsch zu wühlen oder einen großen Stall, um sich am Stroh zu bedienen.

Chemische Futterzusätze oder diverse Antibiotika sind ein No-Go bei der Fütterung. Das natürliche Futter äußert sich auch im späteren Geschmack des Bio Schweinefleisches aus Deutschland. Sollten die Tiere einmal erkranken, werden sie natürlich auch mit Medikamenten behandelt, jedoch alles im Rahmen der Vorschriften für Bio-Lebensmittel. Im Großen und Ganzen wird jedoch immer auf eine natürliche Fütterung geachtet, damit die Schweine artgerecht leben können.

Artgerechtes Leben für hochwertiges Bio Schweinefleisch aus Deutschland

Die Vorteile der Offenstallhaltung äußern sich sehr im Geschmack des Fleisches. Vorteile sind hierfür beispielsweise das Leben in der Natur oder auch die Hygienemaßnahmen dieser Haltungsform. Durch die frische Luft und die natürlichen Wettereinflüsse leben die Schweine ein Leben wie in freien Wildbahn. Ebenso wird streng auf die Hygiene geachtet: Durch tiergerechte Funktionsbereiche, Futter/Trinken, Bewegung und Komfort wird die Hygiene eingehalten, auch viel Stroh im Stall darf hierbei nicht fehlen.

Ein weiterer Vorteil ist die Bewegungsfreiheit der Tiere. Auf den doppelt so großen wie gesetzlich vorgeschriebenen Flächen können die Schweine herumtollen und sich dabei fit und gesund halten. Die Tiere können selbst entscheiden, wieviel sie sich bewegen möchten. Auch das viele Tageslicht fördert die natürlichen Grundbedürfnisse der Tiere. Die Haltung ist zudem für alle Jahreszeiten ausgelegt. Es gibt einen warmem Liegebereich im Stall für den Winter und einen nassen, kühlen Bereich für den Sommer. Diese Flächen sind ganzjährlich zur Verfügung, somit können die Schweine jederzeit entscheiden, wo sie sich lieber aufhalten möchten.

Die Offenstallhaltung trägt im Übrigen auch zum Umweltschutz bei. Durch den geringeren Energieaufwand für Lüftungen und Heizungen schont die Fleischerei die Umwelt, ebenso werden deutlich geringere Emissionen erzeugt, was den Umweltschutz zusätzlich fördert.

Hier noch einmal die Vorteile im Überblick:

Wer vom Bio Schweinefleisch aus Deutschland überzeugt ist, kann sich bei der famila Fleischerei auch Tipps zum Anrichten des Fleisches holen. Da Schweinefleisch nicht das einzige Angebot der Fleischerei ist, können auch gern andere Fleischvarianten ausprobiert werden. famila informiert immer wieder über die richtige Zubereitung oder auch den ein oder anderen Geheimtipp zum Kochen und Braten. Auch eine Erklärung zu den unterschiedlichen Arten des Fleisches sind bei der Fleischerei zu finden.